Carrowmore

(2006-07-25)

Auf der Halbinsel Knocknarea errichteten die Menschen der Megalithkultur ihr größtes Bestattungszentrum in Irland, Carrowmore (Ceathrú Mór - großes Quartier). Die ältesten Bauten sind um einige hundert Jahre älter als Newgrange. Die Hügelgräber umgeben von Steinkreisen wurden 1739 erstmals schriftlich erwähnt, aber erst von George Petrie im Jahre 1837 katalogisiert. Heute existieren noch 45 Bauwerke über eine Fläche von etwa 4 Quadratkilometern verteilt, aber es könnte hier bis zu 200 gegeben haben.

On Knocknarea Peninsula the people of the megalithic culture erected their greatest centre for burying their dead in Ireland, Carrowmore (Ceathrú Mór - great quarter). The oldest tombs outdate Newgrange by several hundred years. The dolmen surrounded by stone circles were mentioned in documents for the first time in 1739, but were catalogued by George Petrie only in 1837. Distributed over an area of about 4 square-kilometres today 45 sites remain of what might have been 200.

Carrowmore im Detail / Expand on Carrowmore
Zugeordnete Themen / Assigned Topics:
Lage / Location

Irish grid: G 66200 33669

 

Um die Landkarten benutzen zu können, wird ein Browser benötigt, der das Canvas Tag unterstützt.
To use the maps a browser supporting the Canvas tag is required.

Wiki Commons)