Stocker Strand

(2017-07-23)

Vom Fuß der Knockalla Berge (der höchsten Erhebung auf der Fanad Halbinsel) bis zur Ortschaft Portsalon (Port an tSalainn) erstreckt sich der Stocker Strand, der zu den schönsten Europas zählt.

Unweit von hier geriet am 4. Dezember 1811 die HMS Saldanha in einen schweren Sturm und zerschellte an einem Riff. Alle Matrosen ertranken oder erfroren im eiskalten Wasser. Der einzige Überlebende war der Papagei, der aber später viele Kilometer von hier erschossen wurde. Die Landspitze südlich des Strandes wurde in Erinnerung an das Unglück Saldanha Head genannt.

Stocker Strand streches from the foot of the Knockalla Mountains (the highest rising on the Fanad Peninsula) to the town of Portsalon (Port an tSalainn). It belongs to the most beautiful beaches of Europe.

Not far from here, the HMS Saldanha was surprised by a gale on December, 4th 1811 and wrecked on a riff. All sailors drowned or froze in the ice-cold water. The only one surviving was the parrot, who later was shot dead many miles from here. The cape south of the beach was named Saldanha Head in remembrance of the disaster.

Weiterführende Informationen auf / Further information at
en.wikipedia.org/wiki/Portsalon Wikipedia (en): HMS Saldanha

Wohin als nächstes? / Where to next?
Lough Swilly Mulroy Bucht / Mulroy Bay Pollet Spitze / Pollet Point