Dublin Stadt / Dublin City

Phoenix Park

(2017-07-17)

1662 wandelte der Vizekönig von Dublin ein großes Stück Land westlich der Stadt in einen königlichen Jagdpark um. Der Park wurde mit einer Mauer umgeben, um das frei lebende Wild einzusperren. 1745 öffnete der Earl of Chesterfield den Park für die Öffentlichkeit. Er ist seither das beliebteste Naherholungsgebiet der Dubliner und wartet auch mit ein paar Sehenswürdigkeiten auf.

Der Name Phoenix Park (Páirc an Fhionnuisce) leitet sich vom irischen fionn uisce = klares Wasser ab. Was die Dubliner trotzdem nicht davon abgehalten hat im Zentrum des Parks eine Säule mit einem Phönix aufzustellen.

In 1662 the Viceroy of Dublin converted a large area of land west of the town into a royal hunting park. The park was surrounded by a wall to keep the free-living game in. In 1745 the Earl of Chesterfield opened the park to the public. Since then it is one of the most favoured recreational areas of the Dubliners and also offers some sights.

The name Phoenix Park (Páirc an Fhionnuisce) is derived from the Irish fionn uisce = clear water. But that did not keep the Dubliners from erecting a pillar with a Phoenix on top in the centre of the park.

Phoenix Park im Detail / Expand on Phoenix Park
Zugeordnete Themen / Assigned Topics:
 
Übersicht über Dublin Stadt / Overview of Dublin City

Um die Landkarten benutzen zu können, wird ein Browser benötigt, der das Canvas Tag unterstützt.
To use the maps a browser supporting the Canvas tag is required.

OpenStreetMaps contributors)