Black Head Lighthouse

(2012-08-16)

Anfang des 20. Jahrhundert erhöhte sich der Schiffsverkehr durch die Galway Bay zu den Inseln im Westen (Aran, Amerika). Die Kapitäne dieser Schiffe wünschten sich ein Leuchtfeuer, wenn sie bei Ballyvaghan (Baile Uí Bheacháin) vor Anker gingen. Im Jahre 1935 wurde ihrem Wunsch stattgegeben und der Leuchtturm bei Black Head nach mehreren Verzögerungen 1936 fertiggestellt.

Durch den "Notstand" (oder Zweiter Weltkrieg, für den Rest der Welt) wurden die Schiffsverbindungen unterbrochen und erreichten danach nicht mehr den Umfang der Zeit davor. Aus Kostengründen wurde sogar geplant den Betrieb des Leuchtturms überhaupt einzustellen.

Das Leuchtfeuer wurde zuerst mit Carbidgas, ab 1977 mit Progangas und wird ab 2002 mit Solarenergie befeuert.

At the beginning of the 20th century ship traffic to the isle in the west (Aran, America) was constantly growing. The captains of those ships wished for a light fire when anchoring near Ballyvaghan (Baile Uí Bheacháin). In the year 1935 their wish was granted and after several delays the light tower at Black Head was finished in 1936.

Due to "The Emergency" (or Second World War, for the rest of the world) the ship connections were cut down and never reached the pre-war numbers afterwards. Considering costs, it was even planned to shut down the operation of the lighthouse completely.

The light fire was fuelled with acetylene gas at first, then since 1977 with propane gas and since 2002 it is solar energy powered.

Weiterführende Informationen auf / Further information at
www.irishlights.ie/tourism/our-lighthouses/black-head-%28clare%29.aspx

Wohin als nächstes? / Where to next?
Ballinalackan Castle Caherdooneerish Ring Fort