Glinsk Castle

(2006-07-30)

Bei der Ortschaft Glinsk (Glinsce) südlich von Ballymoe (Béal Átha Mó) liegt Glinsk Castle prominent auf einem Abhang zum Fluss Suck. Es ist nicht schwer zu finden, aber trotzdem schwer zu erreichen: Allgegenwärtige Wachrinder versehen ihren Dienst auf der Weide um die Burg.

Glinsk Castle wurde zu Beginn des 17. Jahrhunderts als eine der letzten Burgen im normannischen Stil erbaut, und weist schon deutlich Merkmale der Wohntürme auf, die später in Mode waren. Nur wenige Jahre nach der Fertigstellung, wurde die Burg durch Feuer zerstört und nicht wieder aufgebaut. Von der äußeren Befestigungsanlage ist nur mehr der Überrest einer Mauer geblieben.

Near the village Glinsk (Glinsce) south of Ballymoe (Béal Átha Mó) stands Glinsk Castle prominently on a slope towards the Suck River. It is easy to find, but still hard to reach: Omnipresent watch-cattle are on duty on the pastures around the building.

Glinsk Castle was built at the beginning of the 17th century as one of the last castles in Norman style, and already displays obvious features of the tower houses that were en vouge in later years. Only a few years after its completion, the castle was destroyed by fire and not reconstructed. Of the external fortification only the vestige of a wall remains.

Weiterführende Informationen auf / Further information at
en.wikipedia.org/wiki/Glinsk,_County_Galway historicsitesofireland.blogspot.co.at/2014/06/glinsk-castle.html williamstown.galway-ireland.ie/glinsk-castle.htm www.britainirelandcastles.com/Ireland/County-Galway/Glinsk-Castle.html www.glinsk.ie/index.php/heritage/glinsk-castle

Wohin als nächstes? / Where to next?
Castlestrange Stone Co. Roscommon Four Altars Kilbennan Kirche und Rundturm / Kilbennan Church and Round Tower Rathcrogan Cairn