Dublin Stadt / Dublin City

Mount Str. Upper, Georgianische Haeuserzeile / Mount Str. Upper, Georgian House Row

(2017-07-14)

Vom Beginn des 18. Jahrhundert bis fast zur Mitte des 19. Jahrhunderts regierten die Könige Georg I. bis Georg IV. über das Britische Empire. In dieser Zeit wurden im ganzen Reich - so auch in Dublin - mittelalterliche Städte modernisiert, breite Straßen angelegt und Häuser erbaut, deren Stil heute Georgianischer Stil genannt wird. Nach der Unabhängigkeit Irlands 1922 wurden Pläne entwickelt, die Häuser abzureißen, da sie an die britische Herrschaft erinnerten. Der Beginn des 2. Weltkrieges verzögerten diese Pläne jedoch. Weil Irland im Krieg neutral war, blieb es - anders als London - vor Bombenangriffen verschont. In den 1960er und 1970ern wurden dann viele Häuser abgerissen und erst in den 1990ern wendete sich das Blatt zugunsten der Leute, die das Georgianische Dublin retten wollten und wollen. Heute gibt es strenge Gesetze zur Erhaltung des Stadtbildes.

Schöne Beispiele für Georgianische Häuser stehen auf beiden Seiten der Mount Street Upper, von der Kirche zum Hl. Stefan bis zum Merrion Square (der ja das bekannteste Ensemble Georgianischer Architektur ist). Und falls es jemanden wundert: Der letzte Stock war immer der niedrigste, denn "dort hauste ja nur das Gesinde".

From the beginning of the 18th century to almost the middle of the 19th century the kings George I. to Georg IV. ruled the British Empire. During that time and all over the realm - including Dublin - medevial towns were modernized, broad streets were built and houses were erected in a style that is now called Georgian style. After gaining Ireland's independence in 1922, plans were developed to tear down the houses as they reminded of the British dominion. The beginning of the 2nd World War delayed these plans, however. Because Ireland stayed neutral during WWII, Dublin - different to London - did not suffer any air raids. In the 1960ies and 1970ies many houses were demolished, until in the 1990s the tide turned in favour of those people who wanted and still want to preserve Georgian Dublin. Today there are strict rules to conserve the cityscape.

Beautiful examples of Georgian houses stand on both sides of Mount Street Upper, from St. Stephan's Church up to Merrion Square (which itself is the best known ensemble of Georgian architecture). And just in case someone is wondering: The last story was always the lowest one, because there "only the servants dwelled".

Weiterführende Informationen auf / Further information at
Wikipedia (en): Georgian Dublin www.dublinescape.com/georgian-guide.html

Wohin als nächstes? / Where to next?
Dublin Stadt / Dublin City Merrion Square Kirche zum Hl. Stefan / St. Stephen's Church