Tintern Bruecke / Tintern Bridge

(2019-10-08)

In der Nähe der Tintern Abtei gab es früher eine Ortschaft namens Tintern. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts ließ der damalige Besitzer der Abtei, Ceasar Colclough, weiter südlich eine neue Ortschaft mit einer Kirche und einer Schule errichten. Die Pächter wurden umgesiedelt, die alte Ortschaft Tintern abgerissen. Der Name der neuen Ortschaft, Saltmills (Muileann an tSáile), wurde von den nahegelegenen Salzmühlen aus der Eisenzeit übernommen. Gleichzeitig mit Saltmills wurde 1817 auch diese Brücke an der Mündung des Flusses Tintern in die Bannow Bucht (Cuan Bhanú) gebaut.

Near to Tintern Abbey there once was a village named Tintern. At the beginning of the 19th century, the then owner of the abbey, Ceasar Colclough, had built a new village with a church and a school farther to the south. The tenants were relocated, the old village was demolished. The name of the new village, Saltmills (Muileann an tSáile), was taken from the close-by salt mills from the Iron Age. At the same time as the village this bridge was built in 1817 at the mouth of the Tintern River into the Bannow Bay (Cuan Bhanú).

Zugeordnete Themen / Assigned Topics:
 

Um die Landkarten benutzen zu können, wird ein Browser benötigt, der das Canvas Tag unterstützt.
To use the maps a browser supporting the Canvas tag is required.

Wiki Commons)