Ferns

 

Ferns (Fearna, Erlenbäume) wurde um 600 vom Hl. Aidan (Áedan, auch Edan, Mogue (Mo Aodh Óg) oder Máedóc genannt) gegründet. Im 12. Jahrhundert wurde die Diözese Ferns geschaffen und damit die Stadt zum Bischofssitz (die anglikanischen Bischöfe residieren noch in Ferns, die katholischen Bischöfe siedelten in die St. Aidans Kathedrale in Enniscorthy um). Im 13. Jahrhundert erbauten die Normannen die Burg von Ferns. Die Stadt war für einige Zeit die Hauptstadt des Königreichs Leinster und sogar von ganz Irland, bis sie durch ein Feuer zerstört wurde. Danach erreichte sie ihre frühere Bedeutung nicht mehr.

Ferns (Fearna, alder trees) was founded around 600 by St. Aidan (Áedan, also named Edan, Mogue (Mo Aodh Óg) or Máedóc). In the 12th century the Diocese Ferns was established and therefore the town became the seat of the bishop (the Anglican bishops still reside here, the Catholic bishops moved to St. Aidans Kathedrale in Enniscorthy). In the 13th century the Normans built a castle in Ferns. The town was for some time the capital of the Kingdom of Leinster, even of whole Ireland, until it was destroyed by a fire. Afterwards it did not reclaim its former importance.

Zugeordnete Themen / Assigned Topics:
 

Um die Landkarten benutzen zu können, wird ein Browser benötigt, der das Canvas Tag unterstützt.
To use the maps a browser supporting the Canvas tag is required.

Wiki Commons)