Athlone

(2006-07-30)

Athlone (Baile Átha Luain - die Furt des Lúain) liegt nicht nur an der N6 (der direkten Verbindung zwischen Dublin und Galway), sondern auch etwa in der Mitte des beschiffbaren Shannons. Sie gilt als Hauptstadt der Mitte und als Tor zum Westen.

Im Bereich der Furt gab es am Shannon viele unschiffbare Stromschnellen - die Wikinger mussten bei ihren Plünderungstouren ihre Boote durch Athlone tragen. 1757 wurde als erster Versuch die Situation zu verbessern im Westteil der Stadt ein Kanal gebaut. In den 1840ern wurde dann dieses Wehr und Schleusen gebaut, damit war der Shannon durch Athlone endlich befahrbar.

Athlone (Baile Átha Luain - the ford of Lúain) is not only on the N6 (the direct connection from Dublin to Galway), but it is also in the middle of the navigable part of the Shannon. It is deemed as the capital of the midlands and the gateway to the west.

In the range of the ford there were many unnavigable rapids in the Shannon - the Vikings on their raids had to carry their boats through Athlone. In 1757 as a first attempt to better the situation a channel was built in the west part of the town. In the 1840ies this weir and locks were built, making the Shannon through Athlone finally navigable.

In der Nähe / In the vicinity
Athlone Burg / Athlone Castle Kirche zum Hl. Peter und Paul / St. Peter and Paul Church Stadtbrücke / Town Bridge Seans Bar

Weiterführende Informationen auf / Further information at
en.wikipedia.org/wiki/Athlone www.athlone.ie/

Wohin als nächstes? / Where to next?
Anhöhe von Uisneach / Hill of Uisneach Athenry Castlestrange Stone Clonfinlough Stone Killashee Lough Ree Pollagh Turoe Stone