Four Altars

(2006-07-24)

Viel ist über die Geschichte der Vier Altäre nicht bekannt, die auf einem Feld außerhalb von Ballaghaderreen (Bealach an Doirín) stehen. Es wird vermutet, dass sie zur Zeit entstanden, als der Katholische Glaube in Irland verboten war (18. Jahrhundert). Messen wurden zu dieser Zeit oft im Freien abgehalten, und diese vier Altäre wurden so gebaut, dass es immer einen geschützten Altar gab, egal aus welcher Richtung der Wind gerade blies.

There is not much known about the history of the Four Altars that stands on a field outside of Ballaghaderreen (Bealach an Doirín). One theory is that they were built during the time of the Penal Laws (18th century). Mass was then often celebrated outdoors, and these four altars were built so that one altar was always sheltered, no matter from which direction the wind was blowing.

Weiterführende Informationen auf / Further information at
letterfromballinloughane.blogspot.co.at/2008/10/four-altars.html www.buildingsofireland.ie/niah/search.jsp?type=record&county=RO&regno=31908003 www.loughgaralakesandlegends.ie/north-roscommon/the-four-altars-2

Wohin als nächstes? / Where to next?
Boyle Glinsk Castle Kilbennan Kirche und Rundturm / Kilbennan Church and Round Tower Meelik Rundturm / Meelik Round Tower Quelle des Hl. Attracta / St. Attracta's Well Rathcrogan Cairn Windmühle in Elphin / Windmill in Elphin