Knowth

(2000-07-18)

Nicht ganz so alt wie Newgrange sind die Ganggräber von Knowth aus der zweiten Hälfte des dritten Jahrtausends vor Christus. Sie liegen westlich der Stadt Drogheda (Droichead Átha) und wurden erst wenige Jahre vor unserem Besuch im Jahre 2000 für die Allgemeinheit geöffnet. Der größte Begräbnishügel ist 12 Meter hoch, hat knapp 70 Meter im Durchmesser und ist von 17 Satellitengräbern umgeben. Ein Viertel aller steinzeitlichen Kunstwerke Europas sind an dieser Stelle vereint, die meisten in Form von verzierten Steinen.

Not quite as old as Newgrange are the passage tombs of Knowth from the second half of the third millennium B. C. They lie to the west of the town of Drogheda (Droichead Átha) and were only opened to the public a few years before our visit in 2000. The biggest cairn is 12 metres high, has a diameter of nearly 70 metres and is surrounded by 17 satellite tombs. One fourth of all European megalithic pieces of art are in this place, most of them are decorated stones.

In der Nähe / In the vicinity
Randsteine / Kerbstones

Weiterführende Informationen auf / Further information at
en.wikipedia.org/wiki/Knowth www.ancient-wisdom.com/irelandknowth.htm www.carrowkeel.com/sites/boyne/knowth1.html www.knowth.com/knowth.htm www.megalithicireland.com/Knowth.htm www.mythicalireland.com/ancientsites/knowth/ www.newgrange.com/knowth.htm www.sacred-destinations.com/ireland/knowth www.stonepages.com/ireland/knowth.html www.worldheritageireland.ie/bru-na-boinne/built-heritage/knowth/

Wohin als nächstes? / Where to next?
Anhöhe von Slane / Hill of Slane Fourknocks Megalithic Tomb Mellifont Abbey Newgrange