Anhoehe von Tara / Hill of Tara

Kastell der Koenige / Fort of the Kings

(2015-06-01)

Bei unserem ersten Besuch 1994 hatten wir uns zu wenig Zeit genommen, und daher beschließen wir 2015 Tara noch einmal zu besuchen. Leider spielt das Wetter nicht mit, es schüttet und ein kalter Wind fegt über die Anhöhe. Jeder Versuch, die Kameralinse von Tropfen zu befreien, ist zum Scheitern verurteilt.

Von dem eisenzeitlichen Bollwerk der Könige (Ráith na Ríogh) ist nicht mehr viel zu sehen. Gerade die Erdwälle, welche die einzelnen Behausungen umgeben haben, sind noch zu erkennen. Die Holzbauten, die laut archäologischen Befunden sehr prunkvoll ausgestattet waren, wurden von Wind und Wetter zerstört (können wir gut nachempfinden). Tafeln auf Stangen erzählen uns, zu welchem Zweck die jeweilige Behausung gediehnt hat.

On our first visit in 1994 we reserved too little time, and therefore we decide to visit Tara again in 2015. Alas, the weather does not play along, it pours and a cold wind rips over the hill. Each attempt to clean the raindrops off the camera lens is doomed to fail.

Of the Iron Age Fortress of the Kings (Ráith na Ríogh) not much can be seen. Just the earth walls that surrounded the dwellings can be recognized. The wooden buildings that were pompously endowed according to archaeological reports, were destroyed by wind and weather (which we can sympathize with). Panels on sticks tell us for which purpose the individual dwellings were used.

Wohin als nächstes? / Where to next?
Anhöhe von Tara / Hill of Tara Stein des Schicksals / Stone of Destiny