Drogheda

St. Laurenz Tor / St. Laurence's Gate

(2017-07-25)

Die Anglo-Normannen befestigten Drogheda im 13. Jahrhundert mit einer Stadtmauer. Die Straße durch das Osttor führte zum Kloster von St. Laurenz und wurde durch einen zusätzlichen Verteidigungsturm (eine Barbakane) geschützt. 1649 eroberte Oliver Cromwell die Stadt, danach verfielen die Mauern und die Tore über die Jahrhunderte. Ihre Steine wurden zum Bau von Häusern wiederverwendet. Das St. Laurenz Tor ist der bedeutendste Rest der alten Stadtmauer.

The Anglo-Normanns fortified Drogheda in the 13th century with a town wall. The road leading through the eastern gate to the friary of St. Laurence was additionally protected by a defense tower (a barbican). In 1649 Oliver Cromwell conquered the town, afterwards the walls and gates fell to ruins over the centuries. The stones were re-used for building houses. St. Laurence' Gate is the most important rest of the old town wall.

Zugeordnete Themen / Assigned Topics:
 
Übersicht über Drogheda / Overview of Drogheda

Um die Landkarten benutzen zu können, wird ein Browser benötigt, der das Canvas Tag unterstützt.
To use the maps a browser supporting the Canvas tag is required.

OpenStreetMaps contributors)