Naas

John Devoy Statue / John Devoy Statue

(2019-10-02)

John Devoy (1842 - 1928) was Mitglied der Fenians, einer Gruppe, die für die Unabhängigkeit Irlands kämpfte. Von 1866 bis 1871 war er in verschiedenen britischen Gefängnissen eingesperrt und wurde dann nach Amerika deportiert. Dort arbeitete er als Journalist, aber auch weiterhin an der Freiheit seines Heimatlandes als Leiter der Origanisation Clan na Gael.

Devoy nahm im ersten Weltkrieg Verhandlungen mit den Deutschen auf, die Waffen für den Osteraufstand liefern sollten. Im Gegenzug verpflichteten sich die Iren zur Neutralität. Die Waffenlieferung kam zu spät, der Aufstand erreichte am Ende aber doch sein Ziel. Nach dem Erreichen der Unabhängigkeit, sammelte Devoy Spendengelder in Amerika, um den neuen Staat zu unterstützen.

Nach seinem Tod wurde er nach Irland überführt und in Glasnevin beigesetzt.

John Devoy (1842 - 1928) was a member of the Fenians, a group that fought for the independence of Ireland. From 1866 to 1871 he was imprisoned in various British gaols and was then deported to America. There he worked as journalist but also continued his work for the freedom of his native country as leader of the organisation Clan na Gael.

During the First World War Devoy started negotiations with the Germans to deliver weapons for the Easter Rising. In return, the Irish committed to remain neutral. The weapons were delivered too late, the rising still reached its goal in the end. After achieving independence, Devoy worked on fundraising in America to support the new state.

After his death he was brought back to Ireland and interred in Glasnevin.

Zugeordnete Themen / Assigned Topics:
 
Übersicht über Naas / Overview of Naas