White Island

(2017-07-20)

Der Großteil von White Island ist ein Naturschutzgebiet. Ganz nahe beim Anlegesteg stehten die Überreste eines Klosters, das im 12. Jahrhundert gebaut wurde, wobei Teile eines älteren Gebäudes wiederverwendet wurden.

Die besondere Attraktion sind acht Steinfiguren, die auf des 9. oder 10. Jahrhundert datiert werden. Sie wurden bei der Rekonstruktion nebeneinander gestellt. Was sie darstellen ist nicht geklärt. Die Figur ganz links könnte eine keltische Fruchtbarkeitsgöttin (Sheela-na-Gig) sein, andere Figuren scheinen christliche Ornate zu tragen und könnten daher kirchliche Würdenträger sein. Die siebente Figur ist unvollendet, die achte überhaupt nur ein Gesicht.

An einer Wand ist ein Stein mit Beschriftung und graviertem Kreuz befestigt, der in den Trümmern gefunden wurde.

The largest part of White Island is a wildlife preserve. Close to the jetty there are the ruins of a monastery built in the 12th century reusing parts of an older building.

The main attraction are the eight stone figures that are dated to the 9th or 10th century. They were put side by side during the reconstruction works. What they represent is not clarified. The most left figure could be a Celtic fertility goddess (Sheela-na-Gig), other figures seem to wear Christian ornated gowns and could be church dignitaries. The seventh figure is unfinished, the eighth just a face.

On a wall a slab with inscription and an engarved cross found in the debris was attached.

Weiterführende Informationen auf / Further information at
Wikipedia (en): White Island, County Fermanagh www.earlychristianireland.net/Counties/fermanagh/white_island/ www.fermanaghlakelands.com/White-Island-Ferry-Service-Irvinestown-Enniskillen-P64129 www.megalithicireland.com/White%20Island%20Figures.htm www.megalithomania.com/show/site/1459/white_island_carved_figure.htm www.saintsandstones.net/saints-whiteisland-journey.htm

Wohin als nächstes? / Where to next?
Castle Archdale