Lough Finn

(2017-07-23)

Der Fluss Finn (An Fhinn) verbreitert sich bei der Ortschaft Fintown (Baile na Fínne) zu einem etwa vier Kilometer langen See, dem Lough Finn (Loch Finne). Durch das Tal der Finn verlief einst die Finn Valley Railway, deren Trasse direkt am See entlang führte. Der Teil dieser Strecke bei Fintown wurde vor einigen Jahren wieder als Touristenattraktion eröffnet und ist die einzige Schmalspurbahn Donegals, die in Betrieb ist.

Die letzte Bahnfahrt beginnt um 17:00 (es ist Sonntag), wir kommen zu spät. Schade. Die Berge (links: An Screig Mhór, rechts: An Eachla Aghla) haben aber den ganzen Tag "geöffnet".

The River Finn (An Fhinn) widens at the town of Fintown (Baile na Fínne) to a Lough Finn (Loch Finne) that is about four kilometers long. Through the valley of the Finn once run the Finn Valley Railway, its tracks going directly along the lake. The part of the line at Fintown was reopened a few years back as tourist attraction and is the only operational narrow gauge railway in Donegal.

The last trains leaves at 17:00 (it is sunday), we are too late. A pity. The mountains (left: An Screig Mhór, right: An Eachla Aghla) however are "opened" all day long.

Weiterführende Informationen auf / Further information at
fintownrailway.com/ hiddendonegal.town.ie/page/thefintownrailway Wikipedia (en): Lough Finn

Wohin als nächstes? / Where to next?
Ardara Hügelgrab / Ardara Tomb Gweebarra Fluss / Gweebarra River Maghery Bucht / Maghery Bay Pollglass Brücke / Pollglass Bridge