Kirche des Hl. Columba / St. Columba's Church

(2017-07-23)

Die Sippe des Hl. Columba soll bei Churchtown (Ráth Cnó) am Gartan See gelebt haben. Seine Familie schenkte dem Heiligen ein Stück Land, auf dem er eine Klostersiedlung gründete. Von dieser Siedlung ist jedoch nichts mehr erhalten geblieben, die Ruinen stammen aus späteren Epochen. Das Gelände der Siedlung wird als Friedhof genutzt. Was uns wieder einmal darüber nachdenken läßt, warum Friedhöfe so oft die schönste Aussicht haben.

An dieser Stelle findet jedes Jahr eine Wallfahrt statt, deren Stationen im Nachfolgenden zusammengefasst sind.

The kinsfolk of St. Columba are said to have live bear Churchtown (Ráth Cnó) close to Lough Gartan. His family gifted the saint with a piece of land, on which he founded a monastic settlement. Of this settlement nothing remains, all the ruins are from later epochs. The ground of the settlement is used as a cemetery. Which makes us again ponder why cemeteries so often have the best view.

At this location every year a pilgrimage (Turas) takes place, its stations are summaries in the following pages.

In der Nähe / In the vicinity
Wallfahrtsstation 1: Altar in Kapelle / Turas 1: Altar in Church Wallfahrtsstation 2: Steinhügel vor Kapelle / Turas 2: Stone Mound in Front of Chapel Wallfahrtsstation 3: Oberes Grenzkreuz / Turas 3: Upper Boundery Cross Wallfahrtsstation 4: Alte Klostersiedlung / Turas 4: Old Monastic Settlement Wallfahrtsstation 5: Unteres Grenzkreuz / Turas 5: Lower Boundery Cross Wallfahrtsstation 6: Hl. Quelle / Turas 6: Holy Well Wallfahrtsstation 7: Innerhalb der Hl. Quelle / Turas 7: Inside the Holy Well

Weiterführende Informationen auf / Further information at
Ireland With Children – The Gaeltacht Pilgrimage In Medieval Ireland St. Columba Trail Churchtown Wikipedia (en): Gartan

Wohin als nächstes? / Where to next?
Doe Castle Aussicht / Doe Castle View Geburtsort des Hl. Columba / St. Columba's Birthplace Glenveagh National Park Letterkenny