Glebe House Park

(2017-07-23)

Glebe (Pfarrland) House wurde im Jahre 1828 im Regency Stil als Pfarrhaus für die Kirche des Hl. Columba in Churchill am Nordende des Gartan Sees gebaut. Nach 1880 wurde das Haus aus Kostengründen vermietet, später verkauft und als Hotel benutzt. 1953 wurde das Haus von Derek Hill erworben, der Maler und leidenschaftlicher Kunstsammler war. Hill baute das Haus in seine Wohnung um und ließ den Garten neu gestalten. 1981 vermachte Hill das Haus und den Park an den irischen Staat. Das Haus wurde nun in eine Gallerie umgebaut, in der die Werke, die Hill gesammelt hatte, ausgestellt sind.

Glebe House was built in 1828 in Regency style as rectory for the church of St. Columba in Churchill on the northern end of Gartan Lough. After 1880, the house was let for rent, later sold and used as a hotel. In 1953 the house was acquired by Derek Hill, a painter and passionate collector of art. Hill converted the house into a home again and had the garden redesigned. In 1981 Hill donated the house and the park to the Irish state. The house was now converted to a gallery putting all the pieces of art that Hill collected on display.

In der Nähe / In the vicinity
Die Stallungen / The Stables Der Park / The Park Feen Häuser / Fairy Houses

Weiterführende Informationen auf / Further information at
glebegallery.ie/ Wikipedia (en): Glebe Gallery www.donegaldiaspora.ie/place/glebe-house-and-gallery www.irelands-hidden-gems.com/glebe-house.html

Wohin als nächstes? / Where to next?
Gartan Lough Geburtsort des Hl. Columba / St. Columba's Birthplace