Glencolumbkille

Kirche des Hl. Columba, Wallfahrtstation 1 / St. Columba's Church of Ireland, Turas Station 1

(2017-07-19)

Aber nicht nur der Hl. Columba, sondern auch viele andere Eremiten zog es ab dem 6. Jahrhundert in diese verlassene Gegend. So ist es kein Wunder, dass manche der "moderneren" Bauwerke auf den Ruinen älterer Ringfestungen oder Kirchen stehen. Z. B. unter dem Friedhof der protestantischen Kirche wurden unterirdische Gänge gefunden. Die Steine (im Bild) vor der Kirche sind die Überreste eines megalithischen Grabs von vor ca. 5000 Jahren. Sie sind auch die erste Station des Pilgerwegs (turas) durch das Tal.

Not only St. Columba but also many other hermits were drawn to this remote area since the 6th century. Therefore it is no wonder that some of the more "modern" buildings stand on the ruins of older ringforts or churches. Like, under the graveyard of the Church of Ireland souterrains were found. The stones (on the picture) before the church are remains of a Meglithic tomb from about 5000 years ago. It is also the first station of the pilgrim's way (turas) through the valley.

Wohin als nächstes? / Where to next?
Glencolumbkille Folklore Museum / Folk Museum Wallfahrtsstation 2: Kreuzsäule / Turas Station 2: Cross-pillar Wallfahrtsstation 15: Kreuzsäule / Turas Station 15: Cross-pillar