Glencolumbkille

Folklore Museum / Folk Museum

(2017-07-19)

Eine der Hauptattraktionen ist das 1967 gegründete Folklore-Museum. Sein Zentrum ist in der Form eines Dorfes errichtet, jedes Haus eine exakte Nachbildung der Wohnungen der hiesigen Bevölkerung in drei aufeinanderfolgenden Jahrhunderten und ist mit den Möbeln, Kunst- und Gebrauchsgegenstände der jeweiligen Zeit ausgestattet. Zusätzlich wurde eine Schule, ein Handwerksgeschäft, ein Teeraum und eine Bäckerei erbaut.

Im Geschäft bekommen wir nicht nur ein paar Andenken, sondern auch die detaillierte Broschüre, die uns an die besonderen Orte in diesem Tal führt.

One of the main attractions is the folk museum, founded in 1967. Its centre is built in the form of a village, each house being the exact replica of the dwellings used by local people in each of three successive centuries and is equipped with the furniture, artefacts and utensils of its particular period. In addition a school, craft shop, tearoom and bakery have been built.

In the shop we do not only get a few souvenirs, but also the detailled leaflet that guides us to the special locations in this valley.

Weiterführende Informationen auf / Further information at
www.glenfolkvillage.com/

Wohin als nächstes? / Where to next?
Glencolumbkille Kirche des Hl. Columba, Wallfahrtstation 1 / St. Columba's Church of Ireland, Turas Station 1