Annaghmare Hofgrab / Annaghmare Court Tomb

(2015-06-04)

Im Gegensatz zu einigen seiner "Kollegen" ist das Annaghmare (Áth na Marbh, Furt der Toten) Hofgrab leicht zu finden. Die Straßenkarte gibt eine ungefähre Position an (nördlich von Crossmaglen (Cross Mhic Lionnáin)), Wegweiser helfen bei der lokalen Navigation. Wir lassen das Auto stehen und gehen die letzten Meter zu Fuß auf einem Waldweg an blühenden und duftenden Ginsterbüschen vorbei. Die Überreste des Grabhügels geben einen guten Eindruck, wie er einmal ausgesehen haben muss (er ist immerhin schon so 5000 bis 6000 Jahre alt). Das Grab ist knapp 20 Meter lang, und hat eine hufeisenfürmige Vorkammer und drei langgestreckte Hauptkammern. Besondern auffällig ist eine spätere Erweiterung auf seiner Rückseite mit noch zwei gegenüberliegenden, kleineren Seitenkammern (in denen aber, laut Beschreibungstafel, keine menschlichen Überreste gefunden wurden).

Different to several of it "colleagues" the Annaghmare (Áth na Marbh, ford of the dead) Court Tomb is easy to find. The street map gives a rough position (north of Crossmaglen (Cross Mhic Lionnáin)), signposts help with the local navigation. We leave the car and walk the last metres along a forest path, passing blooming and fragrant furze bushes. The remains of the cairn give a good impression how it must have looked long time ago (after all, it is between 5000 and 6000 years old). The cairn is about 20 metres long, has a horseshoe shaped forecourt and three oblong burial chambers. Especially remarkable is a later extension on the backside with two opposing side chambers (in which, according to the description panel, no human remains were found).

Weiterführende Informationen auf / Further information at
borderlands-ireland.com/4000bc.htm www.megalithicireland.com/Annaghmare%20Court%20Tomb.htm

Wohin als nächstes? / Where to next?
Ballykeel Dolmen Milltown Lake Ross Lake